Unsere Geschichte

Johan Oscar Smith

Mit 26 Jahren bekehrte sich Johan Oscar Smith zu Jesus Christus.

Unsere Geschichte beginnt mit Johan Oscar Smith. Er wurde 1871 in Fredrikstad/Norwegen geboren und wuchs in einem christlichen Elternhaus auf. Von seinem 18. Lebensjahr bis zu seiner Pensionierung diente er in der Marine.

Mit 26 Jahren bekehrte er sich zu Jesus Christus und begeisterte sich schon bald für ein Christenleben, welches das Überwinden der bewussten Sünde zum Inhalt hat.

Ursprünglich beabsichtigte er nicht, eine neue christliche Bewegung zu gründen. Jedoch hatte er einen persönlichen Glauben an das Leben bekommen, von dem Jesus und die Apostel redeten. Diese Glaubenserfahrung wollte er gerne mit anderen teilen. Anfangs interessierte sich nur sein Bruder Aksel dafür. Mit der Zeit sammelten sich aber immer mehr Menschen um ihn, die im Glauben ermuntert und unterrichtet werden wollten. 1908 wurde Johan Oscar Smith mit dem Kriegsschulkadetten Elias Aslaksen bekannt, der nach Smiths Tod hauptverantwortlich für die Gemeinde war.

Entwicklung in Norwegen

Während des 1. Weltkrieges überwachte die norwegische Marine die Neutralität der Küstengewässer, und auch Johan Oscar Smith war hier eingebunden. Während dieser ausgedehnten Patrouillenfahrten kam er in den Hafenstädten mit vielen Gläubigen in Kontakt. Nach und nach entwickelten sich aus den Kontakten kleine Gemeinden. In den 1930er Jahren kamen auch Menschen aus dem Landesinneren zur Gemeinde. Heute gibt es in Norwegen 20 Ortsgemeinden.

Weltweite Entwicklung bis heute

Über 6.800 Menschen können im Saal unseres Konferenzzentrums in Norwegen an den Gottesdiensten teilnehmen.

Im Jahre 1955 besuchten einige Brüder unserer Gemeinde zum ersten Mal die Allianzkonferenz in Leonberg bei Stuttgart. Dies war der erste Missionseinsatz außerhalb Skandinaviens. In diesem und den folgenden Jahren entstanden Kontakte zu Christen in vielen Ländern Europas, aus denen sich später viele Ortsgemeinden entwickelten. Seitdem dehnte sich die Missionsarbeit immer weiter aus und hat bis heute über 60 Länder in allen Erdteilen erreicht.

So ist im Laufe eines Jahrhunderts unsere Gemeinde herangewachsen. Sie besteht aus Menschen, die ihr größtes Glück und ihre Erfüllung darin finden, auf dem Grund weiterzubauen, den die Apostel gelegt haben. Der Glaube ist die Grundlage für ein glückliches Leben, ein Leben im Frieden mit Gott und den Menschen.

In Brunstad, am Oslofjord in Südnorwegen gelegen, befindet sich seit 1956 unser internationales Konferenzzentrum. Hier treffen sich mehrmals jährlich tausende Glaubensgeschwister aller Erdteile, um für ihr persönliches Glaubensleben gestärkt zu werden.