Gemeindeleben

Wir sind eine in jeder Hinsicht aktive Gemeinde. Bei allen Aktivitäten wollen wir die Gemeinschaft stärken, sodass sich jeder Einzelne wohlfühlt und entsprechend seinen Fähigkeiten entwickeln kann.

Gottesdienste und Aktivitäten ...

Regelmäßig gibt es in unseren Ortsgemeinden allgemeine Gottes­dienste. Auch wenn Einzelne mehr Verantwortung für die geistliche Erbauung in der Gemeinde haben, so sind doch alle – Jung und Alt, Männer und Frauen – daran betei­ligt. Wer etwas Erbauendes mittei­len will, hat dazu Gelegenheit, und viele tun dies durch Rede, Zeugnis, Gesang oder Gebet. Unsere Lieder, oft in persönlichen Notlagen von Glaubensgeschwistern geschrieben, sind wichtiger Bestandteil unserer Gottesdienste.

Wir haben eine lange und gute Tra­dition ehrenamtlicher Gemeinde­arbeit – zum Beispiel wird der Bau eines neuen Versammlungssaals vielfach als Gemeinschaftsaufgabe verstanden. Das Wort „Arbeitsein­satz“ hat einen positiven Klang in unseren Ohren, manchmal arbeiten mehrere hundert Menschen an ei­ner gemeinsamen Aufgabe.

... für Jugendliche ...

In unserer Gemeinde befinden sich sehr viele Jugendliche und jun­ge Erwachsene. Deshalb gibt es für sie regelmäßig Gottesdienste, in denen Themen angesprochen werden, die für sie von Belang und Interesse sind. So finden auch auf regionalen und internationalen Konferenzen Gottesdienste für Jugendliche statt, darüber hinaus gibt es regel­mäßig Jugendkonferenzen.

Bei uns werden die Jugendlichen nicht konfirmiert. Jedoch wird ein Bi­belunterricht für die 14- bis 15-Jährigen angeboten. Hier ler­nen sie Gottes Wort und die Werte kennen, die sie schon als Teenager zu einem erfüllten Christenleben führen können. Außerdem gibt es ein vielseitiges Programm unter­schiedlichster Aktivitäten und Un­ternehmungen sowie gemeinsame Ausflüge und Reisen. Sportliche Wettkämpfe mit internationaler Beteiligung lassen mehrmals jährlich die Herzen vieler Teenager höher schlagen.

... und Kinder

Klein- und Schulkinder lernen in altersgerechten Kindergottesdiens­ten biblische und andere lehrreiche Geschichten durch Rollenspiele, Filme, Erzählungen und gemeinsa­mes Singen von Liedern kennen.

Im Rahmen der Jungschar treffen sich Kinder und ihre Helfer regel­mäßig zu abwechslungsreichen Aktivitäten. Diese reichen von Bas­teln und handwerklichen Betäti­gungen über künstlerische Aktivi­täten, wie Musik und Theater, bis hin zu den verschiedensten Sport­arten. Auch Ausflüge werden in der Jungschar regelmäßig angeboten. Programm und Planung gestalten dabei hauptsächlich ältere Jugend­liche und junge Erwachsene. Ger­ne setzen sie ihre Freizeit dazu ein, es für die Kinder schön zu machen und gute Vorbilder für sie zu sein. Dabei entstehen oftmals Freundschaften, die ein Leben lang halten.

Konferenzen und Feste

In der Gemeinde treffen wir uns oft zu Festen. Die Anlässe variie­ren je nach Land und Kultur, wobei die großen christlichen Feste, wie Weihnachten und Ostern, selbst­verständlich dazugehören und ent­sprechend den örtlichen Traditio­nen gefeiert werden. Das Gleiche gilt für nationale Feste, Hochzeitsfeiern und andere lokale Ereignisse.

In vielen Ländern haben wir eigene Konferenzzentren und führen dort regelmäßig regionale, nationale oder auch internationale Veranstal­tungen durch. Neben Gottesdiens­ten gibt es bei den Konferenzen auch die Möglichkeit, an sportli­chen und kulturellen Aktivitäten teil­zunehmen.

Seit 1956 ist Brunstad, am Aus­gang des Oslofjordes gelegen, der Haupttreffpunkt für internationale Zusammenkünfte unserer Gemein­schaft. Hier kommen Gläubige aus über 30 Ländern regelmäßig zu Sommerkonferenzen zusammen. Eine gute Mischung aus Gottes­diensten und Aktivitäten macht die­se Ereignisse zu einem jährlichen Höhepunkt für tausende Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Organisation und Gemeindestruktur

Wir sind heute an 180 Orten in mehr als 60 Ländern auf der gan­zen Welt vertreten. Trotzdem sind wir eine Gemeinde mit wenig fest­gelegten Strukturen. Wir haben vielmehr großes Vertrauen in Got­tes persönliche Führung und seine Wirkungen in jedem Einzelnen, der selbstlos und positiv eingestellt ist.

Gemeindeleitung und Vorstand

Die Verantwortung für eventuelles Eigentum einer Ortsgemeinde liegt beim jeweiligen Vereinsvorstand.

In jeder Ortsgemeinde gibt es außerdem einen Gemeindeleiter und mehrere Gemeindediener. Die meisten haben keine theologi­sche Ausbildung. Sie reifen durch persönliche Treue und praktische Nachfolge Jesu zu ihrem Dienst heran und gewinnen so Vertrauen. Gemeindeleiter werden also nach biblischem Muster eingesetzt.

Finanzielle Ressourcen

Die finanziellen Mittel, die wir zur Durchführung unserer Aufgaben benötigen, werden überwiegend durch Spenden erbracht. Jeder gibt das, wozu er mit fröhlichem Herzen imstande ist – so wie die Bibel es sagt. Dies ist eine persön­liche Angelegenheit.

Die Spenden verwenden wir auf bestmögliche Weise, sei es zur Errichtung von Versammlungssälen, in der Mission oder für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.