Pressemitteilungen

Um alle Pressemitteilungen als Feed zu abonnieren, verwenden Sie folgenden Link: www.dcg-info.de/rss-presse.xml

Die digitale Spielewelt der Kinder erwacht zum Leben

09.08.2013

Die Kinderspiele während der Kinderkonferenz in Brunstad/Norwegen standen dieses Jahr ganz im Zeichen der digitalen Spielewelt der Kinder. Für tausende Kinder der ganzen Welt waren die drei Nachmittage ein ganz besonderer Höhepunkt.

Die Julikonferenz 2013 der Christlichen Gemeinde (international als BCC bekannt) ist vorbei. Damit sind auch die Kinderspiele der diesjährigen Kinderkonferenz Geschichte. Doch die Erinnerungen bleiben, „vielleicht das ganze Leben“, meint Marthe Opitz Vårdal.

Die 24-Jährige aus Bergen/Norwegen war für die Planung und Durchführung des Kinderprogramms in diesem Jahr mitverantwortlich. „Das Besondere dieses Jahr war, dass wir bei den Spielen Figuren verwendet haben, die die Kinder aus ihrem Alltag, von Spielen auf dem iPad oder Smartphone kennen. Wir wollten es dadurch besonders spannend und unterhaltsam machen, da die Kinder von diesen Figuren fasziniert sind und sie lieben“, so Opitz Vårdal.

Die Kinderspiele in Brunstad haben Tradition. Bereits seit mehreren Jahrzehnten finden die Nachmittage für Kinder statt, die jedoch immer auch viele Jugendliche und Erwachsene anziehen. Opitz Vårdal erläutert: „Darüber reden und darauf freuen sich die Kinder jeden Sommer. Das Engagement unter Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist groß. Man ist nie zu alt, um die eigene Nation oder Ortsgemeinde anzufeuern.“

Tausende Teilnehmer aus über hundert Ortsgemeinden aller Erdteile an den Nachmittagen einzubinden ist eine Herausforderung, die die Organisatoren aus Bergen hervorragend gemeistert haben. Ein abwechslungsreiches Programm mit traditionellen Spielen in „moderner Verpackung“, z.B. Tauziehen und Staffellauf, neu entwickelten Spielen, z.B. „Angry Birds Live“ und „Menschen-Curling“, unterhaltsamen Kurzshows sowie Publikumsaufgaben ließen die jeweils zweistündigen Veranstaltungen wie im Fluge vergehen.

Die Kinder werden diese schönen Stunden noch lange, vielleicht ihr ganzes Leben, erinnern. Auch Opitz Vårdal bleiben die 10 Monate der intensiven Planungs- und Vorbereitungsarbeit sowie die Durchführung selbst in guter Erinnerung: „Es war ein sehr kreatives Projekt. Die Arbeit hat Spaß gemacht und die ganze Ortsgemeinde engagiert, insbesondere die Jugendlichen unter 18 Jahren. Das ganze Projekt wurde auf ehrenamtlicher Basis von begeisterten Personen durchgeführt, die sich auf das Resultat und die Reaktion der Kinder gefreut haben.“

 

Das Resultat konnte sich sehen lassen und auch die Freude der Kinder war spür- und sichtbar, wie die folgenden Bilder zeigen:

Tauziehen als Super Marios – wer besiegt den Gomba?
Angry Birds Live – die digitale Spielewelt erwacht zum Leben
Beim „Menschen Curling“ mussten Fahrzeuge mit Insassen …
… möglichst zielgenau platziert werden.
Show der Spielfiguren – die Kinder konnten ihre digitalen „Lieblinge“ live erleben
Die Sieger werden geehrt – hier die schnellsten Jungs beim Staffellauf