BCC Frauenkonferenz 2019

Inspiration zum Hirtendienst

12.03.2019

Vergangenes Wochenende veranstaltete BCC die 14. Frauenkonferenz im Oslofjord Convention Center in Norwegen. Der Hirtendienst in der Gemeinde ist eines der Themen.

Neben zwei klassischen Gottesdiensten gibt es Podiumsgespräche, einen Festgottesdienst und Zeit für Gespräche oder gemeinsame Aktivitäten in der Sporthalle.

Erbauung und Inspiration für das persönliche Christenleben ist der Hauptgrund, warum die Teilnehmerinnen aus nunmehr 37 Ländern jährlich zu dem Wochenende anreisen, das zeitlich auf den Weltfrauentag folgt. In diesem Jahr erreichten die Anmeldezahlen eine Rekordhöhe von 4700 Frauen, darunter 540 aus Deutschland.

Eine der Teilnehmerinnen ist Dorothea, 64, aus der Nähe von Hannover. Sie ist mit einer Gruppe Gleichaltrigen schon einen Tag früher angereist, um so „ein richtig schönes verlängertes Wochenende gemeinsam zu verbringen.“ Sie schätzt besonders die Gemeinschaft und das, was sie durch die Gottesdienste bekommt. „Das habe ich als große Hilfe in vielen Lebenslagen erfahren.“

Tabea (re) ist mit ihren beiden Töchtern angereist.

Beim Podiumsgespräch am Samstagnachmittag teilen Frauen ihre Erfahrungen zum Thema Gemeindeleben und Kinder- und Jugendarbeit. Sie inspirieren die Zuhörerinnen dazu, ihre Verantwortung und einen Hirtendienst wahrzunehmen. Jeannine (33), aus Waltrop ist selbst Mutter und als Mentorin der Volleyballgruppe in ihrer Gemeinde aktiv. Selbst ein Vorbild zu sein, das den Kindern und Jugendlichen Orientierung geben kann, liegt ihr am Herzen: „Es können Phasen im Leben der Jugendlichen sein, in denen sie es schwer haben. Dann sollen sie erleben dürfen, dass eine Mutter oder ein Jugendarbeiter da ist, dessen Liebe sie durch die Zeit hindurchträgt!“ Ihre Gesprächspartnerin bekräftigt, wie wichtig es ist, dass sie Kinder sich frei entfalten können, so unterschiedlich sie auch sind und Unterstützung erfahren.

Tabea (39) aus Hannover ist mit ihren beiden Töchtern hier und dankbar für die Impulse, die sie hier bekommt: „Aus den Gottesdiensten habe ich mitgenommen, dass ich das Böse bei mir stoppen und gut sein kann zu meinen Nächsten, mit denen ich zu tun habe.“ In der freien Zeit macht sie bei einem Hockeyspiel in der neuen Oslofjord Arena mit. „Das ist toll, dass es jetzt die Mehrzweckhalle gibt und man sich zwischendurch etwas bewegen kann“, findet sie. „Und es rundet dieses Gemeinschaftswochenende perfekt ab!“

Dorothea (links) ist mit einer Gruppe Gleichaltriger zur Frauenkonferenz gereist.
Über 4700 Frauen aus 37 Ländern nehmen an der Konferenz teil.
Jeannine (rechts) nimmt am Podiumsgespräch teil.
Am Samstagmorgen kann man sich vor dem Gottesdienst zum Bootcamp melden.
Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit für Volleyball- oder Hockeyspiele in der neuen Oslofjord-Arena.
Im festlichen Rahmen findet am Abend ein Gottedienst statt.
Zum Festgottesdienst trug auch ein internationaler Frauenchor sowie...
.... ein Ensemble mit sechs Violinen bei, das mit einem klassischen Stück auftrat.