Weltfrauentag bei DCG

08.03.2014

Am Weltfrauentag, dem 8. März 2014 trafen sich junge und alte Damen von DCG in Brunstad, Stokke, in Norwegen. Hier fand die jährliche Frauenkonferenz der DCG statt, zu der rund 4000 Teilnehmerinnen aus aller Welt angereist waren.

Miriam (Mitte) genießt ihren Platz ganz vorne

Miriam (12), einer der jüngsten Anwesenden aus der Ortsgemeinde Exter, hat das Wochenende gefallen: „Es war voll cool mit den Freundinnen in die Kaffeebar zu gehen.“ Miriam erklärt, warum sie bis nach Norwegen gereist ist, auch wenn es nur für ein Wochenende war: „Ich fahre hierher, weil ich Gottes Wort hören kann. Das stärkt mich und gibt mir Kraft, wenn ich zum Beispiel einen doofen Tag habe."

Kåre Smith, der internationale Gemeindeleiter sprach in einem der vier Gottesdienste über Einheit und las dazu 1. Korinther 12,13: „Denn in einem Geist sind wir alle zu einem Leib getauft worden, es seien Juden oder Griechen, es seien Sklaven oder Freie“. Er führte weiter aus, dass durch den Geist dasselbe Erlösungswerk in jedem geschehen kann.

„Deshalb gibt es keinen Unterschied mehr, obwohl wir so verschieden sind und aus verschiedenen Ländern kommen. Wir sind ein Leib, wenn wir mit dem gleichen Geist getauft werden."

Das besondere an dieser Frauenkonferenz findet Miriam, dass sie auch einmal in der ersten Reihe saß. „Das ist voll Hammer und man bekommt viel mehr mit“, berichtet sie mit einem Leuchten in den Augen. Ob sie wieder herkäme? „Auf jeden Fall!“

Ein beliebter Treffpunkt: die Kaffeebar
Chor aus Süddeutschland mit einem fetzigen Lied über Dankbarkeit
Im Geschenkartikelladen gibt es jede Menge neuer Deko-Ideen
Kåre J. Smith, der internationale Gemeindeleiter der DCG, eröffnete die Konferenz
Am Abend fand ein Festgottesdienst statt. Dem Geräuschpegel nach zu urteilen, war dies der Höhepunkt des Treffens
Die musikalische Unterhaltung trug dazu ganz sicher bei