Internationale Jugendarbeit

Ins neue Jahr reingefeiert

01.01.2017

Viele Glaubensgeschwister von DCG feierten Silvester im Zusammenhang mit der Konferenz in Brunstad, Norwegen. Neben einem Kinderfeuerwerk und einem großen Feuerwerk für alle, fand nach Mitternacht noch ein Jugendfest im großen Saal statt.

Kombination aus Neujahrsfeier und Konferenz

In Brunstad wird der Jahreswechsel bereits seit mehreren Jahren mit einer christlichen Konferenz kombiniert. Selbstredend ist das Feuerwerk nicht der Grund dafür, dass über 6.600 Teilnehmer an diesem Wochenende hergereist sind – die meisten von ihnen sind aus Norwegen und Europa, aber auch die USA, Afrika, Kamerun und Indien sind vertreten. Die Gottesdienste sind die Hauptsache, aber ebenfalls wichtige Bestandteile sind die gemeinschaftlichen Feiern und das Zusammensein.

„Fünf, vier, drei, zwei, eins, null.“ Pünktlich zur Jahreswende beginnt ein spektakuläres Feuerwerk. Überall auf dem Gelände sieht man fröhliche Menschen, die einander ein gutes neues Jahr wünschen.

Jugendfest

Während die jüngeren Teilnehmer und die „alte Garde“ sich zu ihren Unterkünften begeben, treffen sich die etwa 3.000 anwesenden Jugendlichen im Saal zu einer Show mit Tanz, Musik und Filmen.

„Wir wollen den Jugendlichen gerne positive Erlebnisse mit christlichem Inhalt bieten“, sagt Herman van Dijk, einer der Organisatoren. Er betont, dass die Jugendshow seit mehreren Jahren ein wichtiger Bestandteil der Konferenz ist.

Einige der musikalischen Beiträge bringen den ganzen Saal in Schwung, wo hingegen die kurzen Filmbeiträge zum Nachdenken anregen.

Die 17-jährigen Sebastian und Tormod waren auch auf der Feier. Die Jungs sind zufrieden mit der Show: „Für mich ist es der Höhepunkt von diesem Wochenende. Ich hätte mir für den Jahreswechsel keinen besseren Ort denken können.“

Sam Petkau aus Vancouver in Kanada ist einer der Redner an der Konferenz
Das Feuerwerk beginnt!
Gemütliche Atmosphäre an der Feuerschale
Fröhliche Kinder ...
... und Erwachsene
Bühnenprogramm am Jugendfest
Engagierte Teilnehmer während dem gemeinsamen Tanz
Tormod und Sebastian sind zufrieden mit dem Fest