Überregionale LAN-Party

Zocken, Kartfahren und Evangelium

11.03.2017

An den Tischen ist eine angeregte Unterhaltung im Gang. Hinter den 40 Gamern – die nördlichsten von ihnen kommen aus Hamburg, die südlichsten aus Pforzheim – liegen 24 erlebnisreiche Stunden.

Ort des Geschehens ist das Gemeindezentrum von DCG Exter in Ostwestfalen-Lippe (OWL). Es ist Samstagabend und das aufgetischte Festessen scheint den Jungs zu schmecken.  „Es ist cool, mal ein Wochenende zu zocken, wo man ausnahmsweise nicht auf die Uhr gucken muss“, freut sich Lukas. Auch Julian, der mit vier Freunden aus Pforzheim angereist ist, ist begeistert: „Ich kenne viele der Jungs aus den norddeutschen Gemeinden von überregionalen Events. Wir verabreden uns öfters, um online zu spielen. Aber live zu zocken und gemeinsam was zu unternehmen ist nochmal um Welten besser.“

Daniel und Matthias haben das Wochenende vorbereitet. Ihnen ist wichtig, die Jugendlichen dort abzuholen, wo deren Interessen sind. Mit so einem Event erreiche man auch die weniger Sportbegeisterten, erklären sie.

Die per Satellit übertragenen Gottesdienste der zeitgleich stattfindenden Frauenkonferenz in Brunstad (Norwegen) sorgen für Abwechslung im Tagesprogramm. Auch der Ausflug zur Kartbahn in Werther am Samstagmittag kam gut an. „Das können wir gerne wiederholen“, findet Lukas.

Nachdem die Teller leer sind, ist wieder Zeit für die Hauptaktivität an diesem Wochenende. Die nächsten Stunden heißt es, hochkonzentriert in den digitalen Spielwelten seinen Mann zu stehen.

Am nächsten Tag soll es noch eine Abschluss-Grillparty geben, bevor sich die Jungs wieder auf den Nachhauseweg machen werden. Im Gepäck haben sie dann nicht nur ihre Rechner, sondern auch viele Erlebnisse mit alten und neuen Freunden. 

Das Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des Wochenendes war hoch
Julian (hinten links) und seine Freunde aus Pforzheim
Die Jungs folgen den Gottesdiensten der zeitgleich stattfindenden Frauenkonferenz in Norwegen per Satellit
Einer der Höhepunkte ist der Ausflug zur Kartbahn in Werther, bei Bielefeld
Auch ein ordentliches Festessen gehört dazu